/**/ Kieferorthopädische Fachpraxis Dr. Timm G. Treml für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Leinfelden-Echterdingen

Für die vorgesehene Behandlung suchen wir immer die für den Patienten individuell am Besten geeignete Behandlungsmethode.

Hierbei stehen uns sämtliche modernen und bewährten Behandlungstechniken zur Verfügung. In Abwägung mit dem Patienten entscheiden wir dann die Behandlungsmethode mit den erforderlichen Behandlungsapparaturen.

Herausnehmbare Behandlungsapparaturen

  • Lückenhalter ohne aktive Elemente
  • Aktive Platten mit aktiven Elementen wie z.B. Schrauben und Federn
  • Funktionskieferorthopädische Apparaturen zur Biss- und Wachstumsbeeinflussung, z.B. Vorschub-Doppel-Platten, Aktivator, Progenieaktivator oder Fränkel III
  • Verankerungsapparaturen oder Wachstumshemmer wie z. B. Kopfzug- und Nacken- sowie Kombi-Headgear
  • Wachstumshemmer oder –förderer wie z. B. Kopf-Kinn-Progenie-Kappen, Delaire-Masken
  • Schienensysteme wie z.B. Essix- und Clear-Aligner, Invisalign

Nicht herausnehmbare Behandlungsapparaturen, festsitzend

  • Zementierte Platten wie z.B. feste schiefe Ebene oder Aufbisse
  • Multiband-/bracketapparaturen, sog. "feste Spangen", welche auf die Außen- oder Innenseite der Zähne "geklebt" werden, mit Metall-, Keramik- oder Clip-Brackets, Bändern, Bögen; Federn etc.
  • Spezial- Dehn oder Verankerungs-Apparaturen wie z.B. Gaumennahterweiterungen, Flex Developer, Herbst-Scharnier, MiniPins u.a.

Ergebnis- und Sicherungsapparaturen

  • Herausnehmbare Retetionsplatten
  • MiniPositioner
  • Permanente Fixed Retainer
  • Sportschutzgeräte zur Zahntraumaprophylaxe, individualisiert, z.B. Playsafe